Willi-Hofmann-Str. 2032756 DetmoldTel.: 0 52 31 33 38 8

Datenschutz

Häufige Suchanfragen: Kieferorthopäde Detmold, Kieferorthopädie Detmold, Funktionsdiagnostik Detmold

teilen sie uns
Häufig gestellte Fragen
Plus Text Minus Text

Kosten einer Behandlung

Wer bezahlt die kieferorthopädische Behandlung?

Bei gesetzlich versicherten Patienten (bis zum 18. Lebensjahr) werden die vertraglichen Leistungen übernommen, die laut Gesetzgeber ausreichend, wirtschaftlich und zweckmäßig sind. Voraussetzung hierfür ist die Einstufung als Indikationsstufe III -V.
Medizinisch notwendige Behandlungen mit der Einstufung I-II müssen von den Eltern selbst finanziert werden. Bei Erwachsenen werden Kassenleistungen übernommen, wenn eine kieferorthopädisch-kieferchirurgisch Kombinationsbehandlung durchgeführt wird.

Maßnahmen, die nicht im Leistungsangebot der gesetzlichen Versicherungen enthalten sind - außervertragliche Leistungen -werden privat in Rechnung gestellt.

Bei privat versicherten oder beihilfeberechtigten Patienten muss im Einzelfall geklärt werden, welche Kosten bei medizinischer Notwendigkeit übernommen werden. Auch bei bestehenden Zusatzversicherungen sollte die Kostenübernahme vorher vom Versicherten abgeklärt werden.

Welche Zahlungswege sind möglich?

In unserer Praxis können Kosten quartalsweise je nach Anfall beglichen werden. Ebenso besteht selbstverständlich die Möglichkeit, eine individuelle monatliche Ratenzahlung zu vereinbaren.

Bezahlt meine Krankenkasse Funktionsdiagnostik und -therapie?

Nein. Funktionsdiagnostik und -therapie sind Leistungen, die die gesetzlichen Kassen nicht übernehmen dürfen.

ZURÜCK